60%

reduzierte Anlagenkosten

Durch die Verwendung dieser Technologie für innovative neue Produkte erhöhen Sie nicht nur Ihre Produktionskapazitäten, sondern reduzieren auch die Anlagenkosten auf fast die Hälfte.


20%

günstigere Herstellkosten

Bessere Qualität bei geringeren Herstellkosten - durch optimierte Prozesse und Herstellverfahren erhöhen Sie die Wirtschaftlichkeit Ihrer Innovation und Ihres Unternehmes.


40%

höhere Produktivität

Durch die revolutionäre EXJECTION endlos Technologie werden in der Zeiteinheit deutlich mehr Bauteile produziert wie im konventionellen Spritzgießverfahren.

Vorteile für SIE durch uns

steuerleisteMit den bereits realisierten EXJECTION Anlagen werden mit kleinen Schließkräften sehr lange Bauteile hergestellt. Eine Gegenüberstellung mit den sonst zum Spritzgießen langer Teile erforderlichen Maschinen mit deutlich höheren Schließkräften zeigt, dass der Energieverbrauch mit Extrusionsspritzgießen um ca. 60 % reduziert werden kann. Beim Investitionsvolumen beträgt das Einsparpotential mit EXJECTION im Schnitt etwa 40 % im Vergleich zum konventionellen Spritzguss. Daraus ergeben sich um die 20% geringere Herstellkosten mit dem neuen Verfahren.

Die Möglichkeiten der kontinuierlichen Fertigung im EXJECTION Endlosverfahren gehen über dieses bereits bekannte Potential noch hinaus. Das erste Mal ist es möglich, die Fertigung von Bauteilen auf einer Spritzgussmaschine umzusetzen, ohne dass sich die Trockenlaufzeit der Maschine negativ auf den Gesamtzyklus auswirkt. Die kontinuierliche Fertigung mit der Endlostechnologie kennt kein unproduktives Öffnen und Schließen der Form mehr. Es muss nur mehr jene Zeit investiert werden, die für die Füllung der Kavität notwendig ist. Dadruch lässt sich die Energieeffizienz Ihres Unternehmens und der Produktion weiter verbessern, was sich auf die gesamte Wirtschaftlichkeit  positiv auswirkt. 

 

Vorteile

 

Im Beispiel "Trim Strip" lässt sich folgender Vergleich wiederlegen:

Bauteilabmessungen: 1.440 mm x 30 mm x 19 mm (L x B x H) 
Wandstärke: 1,5 mm 
Teilegewicht: ca. 77 g
Werkstoff: ABS

Anzahl der Kavitäten: 1
Schließkraft: 6500 kN bei Spritzguss -> 500 kN bei EXJECTION

 

 

weitere technische Vorteile von EXJECTION sind:

  • geringe Fließwege

    Beim EXJECTION Verfahren muss nicht die Schmelze den Fließweg überbrücken, sondern die Form wird einfach verschoben. Gefüllt wird immer der aktuelle Querschnitt, ohne Heißkanalverteiler und ohne Kaskadensteuerung.

    • mehr Designfreiheit durch EXJECTION
  • minimaler Schließkraftbedarf

    Kurze Fließwege ergeben einen geringen Druckbedarf. Dieser wirkt nicht über das ganze Teil, sondern nur dort wo gerade gefüllt wird. Ergebnis: „Eine Reduktion des Schließkraftbedarfs um bis zu 90 %“. Geringe Verarbeitungsdrücke bringen innovative Möglichkeiten mit sich.

    • EXJECTION erweitert Horizonte
  • Vermeidung von Bindenähten

    Mit EXJECTION gehören Bindenähte über die Bauteillänge der Vergangenheit an. Das Formnest wird über eine einzige Anbindung kontinuierlich gefüllt.

    • EXJECTION wird auch Sie fesseln
  • schonende Verarbeitung der Schmelze

    EXJECTION erlaubt das Hinterspritzen auch von sensiblen Dekormaterialien. Egal ob Folien, Textilien oder organische Materialien wie Leder und Holz. Die Verbindung entsteht schonend und ohne Scherbeanspruchung des Dekors. Die Gefahr von Auswaschungen wird auf ein Minimum reduziert.

    • Verzierung von Grundkörpern mit EXJECTION
  • hochwertige Oberflächen und Dekore

    Mit dieser Technologie werden Bauteile so einheitlich wie nur möglich gefüllt. Jeder Bereich eines Bauteils erlebt die gleiche Geschichte. So gewährleistet EXJECTION die einheitliche Optik von Metallic- oder Effektpigmenten über die gesamte Bauteillänge.

    • Glänzende Aussichten mit EXJECTION

exjection molding moldflow

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen