Skip to main content
EXJECTION ist ein innovatives Spritzgussverfahren, das es ermöglicht, endlose Bauteile herzustellen. Dabei wird die formgebende Kavität modular aufgebaut und ermöglicht das kontinuierliche Einspritzen, Abkühlen und Entformen des Bauteils. Dieses Verfahren bietet Vorteile wie eine erhöhte Produktivität, geringere Energiekosten und vielfältige Materialmöglichkeiten.
ABLAUF DER PROJEKTE

Sie wollen eines Ihrer Produkte revolutionieren?
Oder Sie haben eine innovative Idee?

Your Success is our Service!
Zusammen mit den Projektpartnern sorgt das IB STEINER mit DI Gottfried Steiner für eine detaillierte Beurteilung, Vorausentwicklung und Umsetzung unterschiedlichster Projekte. Sie können aus einem umfangreichen kunststofftechnischen F&E Dienstleistungsspektrum auswählen. Von der Auslegung von Kunststoffbauteilen über Ideenfindung für Innovationen und Kompetenzanalysen, bis hin zur Entwicklung von Fertigungsverfahren stehen wir Ihnen mit unserer Erfahrung zur Seite. Zusätzlich bieten unsere Partner ein großes Spektrum an Möglichkeiten zur Umsetzung neuer Innovationen.
Know-How von IB
IB STEINER

1. Phase

Nach positiver Potenzialanalyse wird die technische Umsetzbarkeit in einer Machbarkeitsstudie ausgearbeitet und dargestellt. Diese beinhaltet neben der grundsätzlichen Beurteilung des Projektes durch das IB STEINER folgende Punkte:

  • Abschätzung des Umsetzungszeitraums
  • Abschätzung der Projektkosten
  • Konzeptstudie
  • Klärung der Lizenzrechte

Machbarkeit

2. Phase

Nach erfolgreicher Vorausentwicklung wird der Erwerb der Nutzungsrechte eingeleitet, um "Freedom to Operate" zu erlangen.

Art und Umfang der Lizenzrechte, mit oder ohne Exklusivität, für Einzelanlagen oder für das gesamte Unternehmen werden nach Bedarf festgelegt und vereinbart.

#youAREreadyTOgo
Know-How von IB

Know-How von IB

3. Phase

Es erfolgt die Optimierung des Produktes in Verbindung mit einer Prozesssimulation. Es wird ein Formkozept erstellt, welches nach unterschiedlichsten Gesichtspunkten beurteilt und optimiert wird, um den Investmentbedarf zu minimieren. Mit der Zykluszeit wird die Produktionsrate errechnet, die mit der Anlagenkonfiguration die Kalkulation der Herstellkosten ermöglicht.

  • Start der Hauptentwicklung
  • Vorbereitung der Serienumsetzung

Schlussphase

Der Formenbau fertigt eine EXJECTION Form an, welche bemustert und optimiert wird. Die Serienumsetzung wird eingeleitet, die notwendige Infrastruktur vor Ort geschaffen, um die EXJECTION Anlagen in der Zukunft vielseitig, produktiv und gewinnbringend einzusetzen.

EXJECTION = Innovation ohne Grenzen !

Know-How von IB

Nutzen Sie Vorteile von EXJECTION und
erarbeiten sie mit uns einen
  detaillierten Plan zur erfolgreichen
Umsetzung Ihrer innovativen Idee 

Wir freuen uns für Sie tätig sein zu dürfen. 

Ihr Wunschtermin
 
Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus, wir kontaktieren Sie umgehend.

Kontaktwunsch

Datum angeben

2 + 2 =

Kontaktieren
Sie uns

WIR SIND FÜR SIE DA
Montag bis Freitag
8.00 bis 16.30 Uhr

ADRESSE
Poststrasse 12
A-8724 Spielberg
DI Gottfried Steiner
Ingenieurbüro
für Kunststofftechnik

KONTAKT
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Tel: +43 / 3512 / 72 776

Kontaktieren Sie uns ...

WIR SIND FÜR SIE DA
Montag bis Freitag
8.00 bis 16.30 Uhr

ADRESSE
Poststrasse 12
A-8724 Spielberg
DI Gottfried Steiner
Ingenieurbüro
für Kunststofftechnik

KONTAKT
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Tel: +43 / 3512 / 72 776
EXJECTION
INJECTION MOULDING IN A NEW DIMENSION
IB STEINER © 2024